experience the next
 
Zuhause  > Produkte   > Axxon Intellect Enterprise  > Videoanalyse

Überwachungs-Tools und Videoanalyse von Intellect

Grundlegende Bewegungserkennung

Erkennung von Bewegungen in der Videoaufzeichnung. Es handelt sich hierbei um eine Reihe von Detektoren zur Entdeckung sich bewegender Objekte innerhalb eines Bildes. Das Tool zur grundlegenden Bewegungserkennung erkennt die Bewegung in einer Szene, indem es die Unterschiede einzelner Videobildern vergleicht. Eine Objekterfassung (Object Tracker) erkennt Bewegungen und Bewegungsrichtungen und kann ein Objekt nachverfolgen, selbst wenn die Kamera wackelt oder sich die PTZ-Kamera dreht. Der Infrarotdetektor (hierfür wird eine Infrarotkamera benötigt) wird ausgelöst, wenn eine Bewegung im Infrarotbereich stattfindet. Der Detektor für die Bewegungsrichtung erfasst Bewegungen in festgelegte Richtungen.

Der Detektor für zurückgelassene Objekte/für das Verschwinden von Objekten informiert über das Auftauchen oder Verschwinden eines Objektes innerhalb einer Szene. Mit diesem Tool kann beispielsweise das Verschwinden eines Laptops von einem Schreibtisch entdeckt werden oder wenn eine Aktentasche in der Empfangshalle eines Gebäudes zurückgelassen wird.

Die Gesichtserkennung ermittelt das Aussehen eines menschlichen Gesichts in einer Szene und unterscheidet es von anderen Gegenständen. Neben dem Sicherheitsfaktor kann die Gesichtserkennung für andere Aufgaben genutzt werden, beispielsweise für das Zählen der täglichen Besucheranzahl eines Geschäfts oder um Hauptgeschäftsstunden oder die Anzahl der Besucher zu bestimmten Zeiten zu bestimmen.

Szenenanalyse

Diese Überwachungs-Tools und Detektoren machen es möglich, festgelegte Bewegungsarten von Objekten in der Szene zu filtern. Der Nutzer legt Linien, mehrkantige Bereiche und Zeitintervalle fest und das System erkennt Ereignisse, die den eingestellten Kriterien entsprechen. Die Tools der Videoszenenüberwachung erfassen:

Alle diese Tools können detailliert eingestellt werden, um ein bestimmtes Objekt nachzuverfolgen: eine Person, ein Fahrzeug oder alle sonstigen Objekte.

Kameraverfälschung

Die überwachung des Kamerazustands von Intellect erkennt Betriebsstörungen einer Videokamera. Sie erkennt Versuche, die Kamera zu deaktivieren ebenso wie zahlreiche Störungsarten, welche die Qualität bei der Aufzeichnung eines Ereignisses verringern.

Das Tool zur Entdeckung eines verdeckten Objektivs wird ausgelöst, wenn das Objektiv ungewollt oder gewollt abgedeckt/blockiert/zugesprayt wird. Dieses Tool ist vor allem in Umgebungen wichtig, in denen die Kamera in Reichweite ist.

Das Tool zur Entdeckung einer Kamerablendung erzeugt einen Alarm, wenn ein heller Lichtstrahl, beispielsweise aus einer Taschenlampe, einem Scheinwerfer oder Autoscheinwerfern auf das Objektiv gerichtet wird.

Das Tool zur Entdeckung einer Kamerabewegung meldet, wenn die Ausrichtung einer Kamera verändert wird. Dieses Tool ist vor allem in Umgebungen wichtig, in denen die Kamera in Reichweite ist und leicht gedreht werden kann.

Das Tool zur Entdeckung einer Hintergrundveränderung reagiert, wenn sich der Hintergrund der Kameraaufzeichnung verändert. Dieses Tool ist dem vorherigen sehr ähnlich, erfüllt jedoch einen anderen Zweck. Während das Tool zur Entdeckung einer Kamerabewegung bei der Manipulation der Kamera selbst reagiert, meldet sich das Tool zur Entdeckung einer Hintergrundveränderung bei der Manipulation der Umgebung, wenn beispielsweise versucht wird, einen künstlichen Hintergrund vor der Kamera aufzubauen.

Das Tool zur Entdeckung einer Defokussierung meldet den Verlust der Bildschärfe aufgrund einer Defokussierung oder Verschmutzung des Objektivs. Dies kann beispielsweise passieren, wenn jemand gewollt oder ungewollt den Fokus verändert.

Zusätzlich zu den eigenen Videoanalyse-Funktionen unterstützt Intellect auch die Videodetektion von IP-Kameras und arbeitet auch mit spezialisierten Videoanalyse-Devices.

Additional useful information