experience the next
 
Zuhause  > Unternehmen  > News
 

Die KI von AxxonSoft bekämpft Waldbrände in Weißrussland

13.03.2019

Die KI von AxxonSoft bekämpft Waldbrände in Weißrussland

Ein Brandschutz- Frühwarnsystem auf der Basis intelligenter Videotechnik hat in der Forststation Miloschewitschi (Kreis Leltschits, Region Gomel, Weißrussland) umfangreiche Tests erfolgreich bestanden.

Das Mustersystem der Axxon Intellect PSIM-Plattform basiert auf Deep-Learning-Rauchmeldern und umfasst drei PTZ-Video-/Thermokombinationen, die sich auf 35 Meter hohen Aussichtstürmen befinden. Der Kunde, das Staatsunternehmen Belgosles, ist mit den Testergebnissen in jeder Hinsicht zufrieden.

Die Kameras schwenken automatisch um 360 Grad und scannen den Wald nach aufsteigendem Rauch. Das neuronale Netzwerk wurde speziell in ähnlichen Umgebungen trainiert, um Rauch von Wolken, Nebel und Staub zu unterscheiden. Der Erfassungsdistanz reicht bei klarem Wetter bis zu 50 km.

Video- und Thermobilder werden auf dem Monitor eines Bedieners zusammen mit einer interaktiven Karte angezeigt, auf der das aktuelle Kamera-Blickfeld angezeigt wird. Bei Raucherkennung ertönt ein Alarm, während eine Reihe von gezielten E-Mails mit einem Karten-Screenshot und dem Alarmbild gesendet werden. Ein Brandherd kann mit einer Genauigkeit von mehreren hundert Metern lokalisiert werden, was in Bezug auf die Größe der Waldfläche mehr als zufriedenstellend ist.

Die AxxonSoft-Software ersetzt das Legacy-System, das zwar funktionsfähig, jedoch nicht neural ist. Der Erfassungsbereich des älteren Systems ist eingeschränkt, es ist nicht so genau und gibt oft Fehlalarme aus.

Die Forststation Miloschewitschi ist das erste Waldgelände, das das neue System einsetzt. Die Kundenstrategie besteht darin, die Lösung auf den gesamten nationalen Forstdienst auszudehnen. Das trägt zur größeren Wahrnehmung des Produkts bei und reduziert zugleich Risiken durch menschliche Fehler. Das intelligente Videosystem mit vollautomatischer Erkennung und Benachrichtigungen erfordert weniger Aufmerksamkeit und Aufwand des Bedieners.

Es ist erwähnenswert, dass 80 Prozent der 580 Aussichtstürme und -masten in Weißrussland mit Überwachungskameras ausgestattet sind. Das ist eine solide Basis für den weiteren Einsatz des Frühwarnsystems für Waldbrände.


Additional useful information