experience the next
 
Zuhause  > Fallbeispiele   > Transport

Intellect PSIM-basierter Schutz von Nuuxe Radioton am Balticon-Transportterminal in Polen installiert

Balticon S.A. ist ein polnisches Transportunternehmen, das ein umfangreiches Netzwerk von über das ganze Land verteilten Betriebshöfen unterhält. Beginnend mit einer Niederlassung im Jahr 1991 hat sich das Unternehmen zu einem Marktführer im Bereich der Vermietung und des Verkaufs von Containern entwickelt und verfügt heute über eine enorme LKW-Flotte. Das Geschäft von Balticon floriert auf europäischen Straßen wie auch auf der Schiene. Balticon ist die einzige Lagergesellschaft, die an jedem Containerterminal in Polen präsent ist. Dieser Erfolg setzte ein unbedingtes Engagement voraus, den Kundenanforderungen zu entsprechen und die innovativsten Technologien einzusetzen. Somit passte das Unternehmen natürlich perfekt zu AxxonSoft.

Partner

Unser lokaler Partner Nuuxe Radioton sp. z o.o. ist führend im Bereich der Schwachstromanlagen. Die zwei Jahrzehnte umfassende Unternehmensgeschichte begann mit Funkgeräten und wurde nach und nach erweitert auf die Entwicklung und Installation von CCTV-Anlagen, Zugangskontrollsystemen, Einbruchmeldeanlagen und Brandmelde- und Brandschutzsysteme. Dank dieser weitreichenden Erfahrungen mit allen Arten von Schwachstromsystemen ist Nuuxe Radioton in der Lage, die fortschrittlichsten Funktionsmerkmale der Axxon Intellect PSIM-Plattform zu nutzen, um hochintegrierte Überwachungssysteme zu schaffen.

Das Problem

Das Herzstück jedes Transportunternehmens bilden die Logistikterminale. Die Produkte – das Lebenselexier des Unternehmens – durchlaufen alle diese wichtigen Einrichtungen. Jede Verzögerung und jedes Hindernis kann sich über das gesamte Netzwerk fortpflanzen. Die Betrieb von Balticon in Gdynia arbeitet rund um die Uhr, um eintreffende Container entgegenzunehmen und ausgehende Container freizugeben.

Die Lösung

Das Videoüberwachungssystem wurde entwickelt, um die LKW-Wartezeiten während der Sicherheitsüberprüfung zu minimieren. Wenn ein LKW ankommt, prüft Intellect, ob sein Kennzeichen in einer Liste erwarteter Fahrzeuge aufgeführt ist und ob der LKW einen Container mit sich führt. Sind beide Bedingungen erfüllt, liest Intellect die ID-Nummer des Containers und prüft nach, ob der Container erwartet wird. Stimmt alles mit den Datenbankeinträgen überein, darf der LKW passieren. Enthält ein LKW keinen Container, darf er nur einfahren, wenn er planmäßig zur Abholung vorgesehen ist.

Dieser Vorgang erfordert kein Eingreifen seitens des Personals, das nur gewarnt wird, wenn die Kennungen von Container und LKW nicht der Datenbank entsprechen. Der gleiche Überprüfungsprozess wird bei Verlassen des Betriebshofs durchgeführt. Zusätzlich untersucht ein separater Kamerasatz den Zustand eingehender Container. Somit ist im Fall eines defekten Containers leicht festzustellen, ob der Schaden im Betriebshof verursacht wurde.

Implementierung

An der Ein- und Ausfahrt wurden zwei Tore mit jeweils drei ARH-Kameras montiert. Eine Kamera ist für die Kennzeichenerkennung zuständig und die anderen zwei, links und rechts vom Tor angebracht, lesen Containercodes zur Identifizierung jedes durchfahrenden Containers ein. Drei separate am Tor installierte JVC-Kameras zeichnen den Containerzustand auf. Diese Kameras werden aktiviert, wenn ein LKW eine in den Fahrweg eingebaute Induktionsschleife überfährt. Um vollständige Videokompatibilität auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu gewährleisten, wurden vier zusätzliche Strahler installiert. Die Kommunikation mit den Fahrern erfolgt über an jedem Tor angebrachte Signalleuchten.

Ergebnisse

Mit dem neuen Intellect-basierten Überwachungssystem konnte Balticon die LKW-Wartezeiten beim Abholen und Abliefern von Containern um über 50% verkürzen. Diese enorme Verbesserung hat die Erwartungen unseres Kunden weit übertroffen. Zusätzlich zur Zeitersparnis automatisiert das System auch Routineaufgaben und minimiert das Risiko kostspieliger menschlicher Fehler. Heute verfügt Balticon über eine hochmoderne Betriebsanlage, die neue und komplexe Aufgaben mit unübertroffener Effizienz und Zuverlässigkeit erledigen kann.


All Case Studies
Additional useful information
image
Werden Sie Axxon-Partner
Sprechen Sie mehr Kunden an. Erhöhen Sie Ihren Profit. Bauen Sie Ihr Geschäft aus. Werden Sie Axxon-Partner
image
Suchen Sie einen Partner?
Axxon arbeitet ausschließlich mit verlässlichen, geschulten Partnern. Mittlerweile gibt es über 500 Axxon-Partner. Und hier finden Sie einen.